Neues Whitepaper zum smarten Umgang mit Warenkorbabbrüchen

Zahlreiche, unabhängige Studien haben sich mit dem Phänomen des Warenkorbabbruchs beschäftigt. Das international agierende Baymard Institute hat diese gesammelt und ermittelt, dass 70 Prozent aller Warenkörbe stehen gelassen werden. Bei mobilen Nutzern beträgt die Abbruchrate sogar 85 Prozent .

Hauptgründe dafür, dass Online-Shoppingtouren nicht zu Ende geführt werden, sind u. a. das Fehlen einer separaten Merkliste, zu hohe Extrakosten für den Versand, Zeitmangel oder die Ablenkung des Kunden durch äußere Einflüsse.

Warenkorbabbrüche stellen folglich ein großes und ernst zu nehmendes Problem der Branche dar, welches innovative Lösungsansätze einfordert. Smart eingesetzt, bietet ProgrammaticPrinting einen effizienten und zugleich nachhaltigen Weg, Warenkorbabbrüche in Käufe umzuwandeln und die ConversionRate um über 20 Prozent zu steigern.

In unserem neuen Whitepaper zeigen wir euch den UseCase, den wir mit unserem strategischen Partner D&G-Software GmbH für den Outfit-Spezialisten Seventyseven® (www.77onlineshop.de), überaus erfolgreich umgesetzt haben.

Das Thema brennt euch unter den Nägeln? Dann ist jetzt der ideale Moment, um unseren Individualisierungs-Experten Johannes van de Loo anzuschreiben. Bei ihm erfahrt ihr unverbindlich und kostenlos alles rund um Programmatic Printing und die automatisierte Reaktivierung von Warenkorbabbrüchen per Print.

Wir wünschen euch viel Inspiration bei der Lektüre!

Neuigkeiten und Interessantes aus der Branche

Johannes van de Loo

Kostenlose Erstberatung vereinbaren

Sie möchten ganz unverbindlich prüfen, ob Programmatic Printing für Ihr Geschäftsmodell geeignet ist? Kein Problem, buchen Sie jetzt eine Webkonferenz mit unserem Individualisierungs-Experten Johannes van de Loo.

Jetzt Termin buchen

Folgen Sie uns! Hier gibt es spannende News und Insights.