Rufen Sie uns an +49 (0)2843/957-0 | kontakt@smartcom.de

Entertainment & Telekommunikation

Gewinnen Sie Kunden mit "Dynamic Incentives". Nutzen Sie was Sie über Interessenten wissen, um Sie zu Kunden zu machen. Geschlecht und Alter aber auch die Art und Weise wie jemand Sie kontaktiert ,kann entscheidend sein, um seine Vorlieben zu bedienen. Wurde telefonisch angefragt oder im Ladenlokal? Nutzen Sie diese Informationen gewinnbringend.

Es ist deutlich teurer einen neuen Kunden zu gewinnen als einen Kunden zu halten, beziehungsweise zu reaktivieren. Mit "Churn Prevention"-Mailings, optimal abgestimmt auf die Vorlieben Ihrer Kunden, erhöhen Sie die Chancen den Vertragswechsel zur Konkurrenz zu verhindern.

 

  • CHURN PREVENTION

    Entertainment & Telekommunikation
  • DYNAMIC INCENTIVES

    Entertainment & Telekommunikation

 

Lassen Sie sich zu Ihren individuellen Möglichkeiten der relevanten und profitablen Kundenansprache beraten.

Zum Kontakt

Jetzt Musterpaket anfordern.

Möchten Sie sich erstmal einen unverbindlichen Eindruck verschaffen und ein paar programmatische Printmedien erhalten?
Gerne werden wir uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Jetzt anfordern

Neuigkeiten und Interessantes aus der Branche

  • Der pragmatische Weg zu Programmatic Printing!

    Der pragmatische Weg zu Programmatic…

    Die meisten Unternehmen, die von Programmatic Printing hören, sind erst einmal skeptisch. Sie stellen Fragen wie: "Ist das was für uns?""Woher…

    06.10.2020  Astrid Nolte
  • Wie sich Print bei Schäfer Shop rechnet

    Wie sich Print bei Schäfer Shop…

    Auf derselben Fläche dreimal so viel verkaufen? Die programmatische Optimierung von Printprodukten steckt noch in den Kinderschuhen - und bietet deswegen…

    05.10.2020  Astrid Nolte
  • Gewinnbringende Touchpoints schaffen

    Gewinnbringende Touchpoints schaffen

    Flankierend zum Online-Angebot können Kunden heute z. B. durch kundenspezifische Direct Mails, individualisierte Kataloge und personalisierte Paketbeilagen…

    13.09.2020  Astrid Nolte